Ich lebe meine Vision

Das 2. Camper Van Summit Meeting führte uns, also die Kompanja Jungs und Mädels und mich nach Leutasch, Österreich. In Kollonne ging es in zwei Etappen von Brühl aus los immer Richtung Süden. In der Nähe von Regensburg kannten die Kompanjeros einen Parkplatz, der uns die Nacht über als Zwischenstopp diente. Am nächsten Morgen haben wir gemütlich gefrühstückt und weiter ging es.

In Leutasch angekommen wurde erst einmal eine Kompanja Wagenburg aufgebaut. Wie sich das gehört mit Bannern, Girlanden und allerlei Camping Utensilien.

Das CVSM war vollgepackt mit Vorträgen, Sportaktivitäten und kulinarischen Überraschungen inklusive (dem von Kompanja gewonnenen Grillwettbewerb).

Als mein persönliches Highlight ist auf jeden Fall der vom CVSM Team für uns organisierte Klettersteig / Mittenwalder Höhenweg zu nennen.  Bei schönstem Wetter hat der Höhenweg mental und physisch alles von uns gefordert. Dank unseres Bergführers und der Gruppe haben wir es alle geschafft auf dem Bergkamm zu balancieren, eigens für den Höhenweg installierte Trittbretter zu überschreiten und Steigleitern über dem Abgrund zu erklimmen. Einzig die Schuhe von Christoph haben es nicht geschafft, diese haben sich auf den letzten Metern den Berg hinab fast komplett aufgelöst.

Nach dem CVSM waren noch einige Urlaubstage übrig und so konnte ich direkt die Vorteile eines Kompanja Campervans voll auskosten. Da mir das Wetter in Österreich zu kalt war ging es einfach ab in die Sonne. Die letzten Sommer-Sonnen-Strahlen konnte ich mit Hideaway Blue am Gardasee genießen. Was für ein hervorragender Einstieg in das Campervan-Leben….

Italien – Riva del Garda
Hideway Blue
Nächster Beitrag
Italien – Riva del Garda
Vorheriger Beitrag
Hideway Blue
Menü